Das fünfte Wunder vom Kreuz:

DAS WUNDER DER BEFREIUNG

Die Dornenkrone

Befreiung vom Fluch

Komm in die Freiheit

Kröne ihn

Kröne ihn

Mit welchen Augen betrachten wir das Geschehen im Hof des Prätoriums? Glauben wir, dass die römischen Soldaten Jesus mit der Dornenkrone unseres Lebens krönten?
Jesus will, dass wir ihm unsere Dornenkrone übergeben: Unsere Vergangenheit, unseren Schmerz, unsere Wut, unsere Trauer, unsere Ablehnung, unsere Minderwertigkeitsgefühle, unser Recht auf Vergeltung und unsere Opferrolle.

„Christus hat uns losgekauft von dem Fluch des Gesetzes, indem er ein Fluch wurde um unseretwillen (denn es steht geschrieben: »Verflucht ist jeder, der am Holz hängt«), damit der Segen Abrahams zu den Heiden komme in Christus Jesus, damit wir durch den Glauben den Geist empfingen, der verheißen worden war.“ 63 .’

Schau wie der König der Könige sich vor uns verbeugt und sagt: „Als die Soldaten mit dem Schilfrohr auf meinen Kopf schlugen und die Dornen meine Kopfhaut durchdrangen, habe ich alle Sünden und deren Auswirkungen in deinem Leben auf mich genommen. Hab keine Angst, komm und kröne mich mit der Dornenkrone deines Lebens.“ Wenn Sie dazu bereit sind, beten Sie dann mit mir das Gebet für das Wunder der Befreiung:

Vater im Himmel,

ich danke Dir, dass du mich freigekauft hast, indem du für mich zum Fluch wurdest. Ich entschließe mich, Jesus Die Dornenkrone meines Lebens zu übergeben. Ich gebe Ihm meine Vergangenheit, meinen Schmerz, meine Wut und Trauer, meine Ablehnung und meine Minderwertigkeitsgefühle und mein Recht auf Vergeltung. Vergib mir Vater, dass ich es zugelassen habe, dass die Opferrolle mich ganz gefangen nahm. Ich danke Dir, dass Jesus den Fluch an meiner statt getragen hat und dass der Segen Abrahams auch mir zuteilwird.

Amen.

Zurück Weiter
Alle Bilder

adminKröne ihn